Multi Gaming Gemeinschaft
 
StartseitePortalFAQAnmeldenLogin
Wer ist im TS?
Die neuesten Themen
» Welcher Film ist das?
von Harri Gestern um 2:05 pm

» Battlefield 1 - Tabu?
von Usogul Fr Nov 25, 2016 9:37 pm

» Ubisoft 30Tage, 30 Spiele geschenkt!!!!
von Harri Fr Nov 25, 2016 12:24 pm

» Conan Exiles - Bald kommt ein neuer Trailer
von silberling Mi Nov 23, 2016 6:55 pm

» Neue Serien
von Hiko Mi Nov 16, 2016 7:26 am

» The Walking Dead
von Hiko Mi Nov 16, 2016 7:23 am

» Neue Infos zum Spiel
von silberling Di Nov 15, 2016 7:50 pm

» Wann wollen wir mal wieder die Geschosse zischen lassen?
von Harri Di Nov 15, 2016 6:48 pm

» Nützliche Tipps für Battlefield 1
von silberling Mi Nov 02, 2016 7:46 pm

Dezember 2016
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
KalenderKalender

Austausch | 
 

 VII wechselt zu Wildstar

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Chilliro
Hühnerdieb
Hühnerdieb


Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 15.05.14

BeitragThema: VII wechselt zu Wildstar   Di Jun 03, 2014 12:07 am

Hallo,

ich war gerade etwas geschockt als ich in der Shoutbox von der DBC gelesen habe dass Gilde VII nicht mehr existiert affraid (zumindest nichtmehr in ESO).

Wem das nichts sagt, hier mal ne kleine Zusammenfassung:
Es war so ziemlich die Gilde, die sich am längsten auf das Spiel vorbereitet hat, von vorne bis hinten durchsturkturiert war und deren Spieler allesamt engagiert und ambitioniert waren. Mehr Arbeit konnte man echt nichtmehr in ein Spiel stecken, als die es getan haben ! Eikju (Leader der Gilde) hat übrigens auch die Dolchsturz-Bündnis-Community aufgebaut und hat soviel ich weiß auch den TS dort bezahlt.

Tja und von der einen Minute auf die Andere hat sich Eikju entschieden zu Wildstar zu wechseln (was ich übrigens nicht als Spiel sondern eher als Augenkrebs ansehe). Er hat die Gilde ingame einfach aufgelöst ohne irgendetwas vorher anzukündigen und dabei lief alles gut.

Mich hat das echt gewundert (vor allem bei dieser Gilde) deshalb wollte ich euch einfach davon berichten und ein bisschen Gossip Girl spieln jocolor ! Ich hoffe dass die Dolchsturz-Bündnis-Community mit dem TS noch bestehen bleibt, da ich das ne tolle Sache fand und es mir dort beim AvA am meisten Spaß gemacht hat.

Grüße,
Adrian
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Usogul
Ratsmitglied
Ratsmitglied


Anzahl der Beiträge : 1916
Anmeldedatum : 13.09.13

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Di Jun 03, 2014 8:34 am

Die alte Eso Forumsseite verweist jetzt direkt auf eine Wildstar Seite.

http://gilde-vii.de/

Ich bin mir sicher, dass intern einiges passiert sein muss, wenn eine Gilde einfach so aufgelöst wird. Was passiert ist, darüber kann nur spekuliert werden. Eventuell reicht schon das Duell Eso gegen Wildstar, wer spielt was? Alleine wird er sicher nicht gewechselt sein. Die AvA Seite ist im Moment noch erreichbar. Ob das weiterhin bestehen bleibt, dazu kann ich aber nichts sagen.  

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Di Jun 03, 2014 11:03 am

Ja lol! Die haben wohl den 1. April mit dem 03. Juni verwechselt.  Wink 

So viel Tam-Tam im Vorfeld und dann einfach gehen, ... vor allem weil sie jetzt PvEEEEEEE machen wollen. Die wechseln ja schneller Ihren Standpunkt als Horst Seehofer. Das Game ist für alle im Moment gleich buggy... deal with it.
Nach oben Nach unten
Chilliro
Hühnerdieb
Hühnerdieb


Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 15.05.14

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Di Jun 03, 2014 11:07 am

Der Großteil der Gilde hat sein Standpunkt nicht gewechselt Wink Es war eine Laune des Leaders. Eine ganz seltsame Laune..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
skynx
Schneckenschubser
Schneckenschubser


Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 12.03.14

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Di Jun 03, 2014 12:49 pm

Hi ho,

tjo...das hab ich die ganze Zeit befürchtet....Es war schon seit einiger Zeit sehr still, was den Chat im PvP angeht und im Ts, war auch nix los.....ich glaube damit hat sich dbc verabschiedet......ich sehe imo niemand, der da übernimmt, auch niemand von den anderen Gilden.....zumal keine Spieler mehr da sind.....

Ohne jetzt negativ zu werden, hab ich das Gefühl, das eh kaum noch PvP gemacht wird, bzw. die Zahl der Spieler massiv geschrumpft ist.....Dämmerbrecher war sehr oft ausgelastet....imo schaft es selbst EP nicht, über den Status "Schwach" hinaus.....

Ob das nun daran liegt, das alle in Kargstein abhängen, wage ich zu bezweifeln.....

Ich denke es liegt auch daran, das VII alles erreicht hat, ich glaube die haben die meisten Kaiser gestellt .....und was mich auch ärgert.....viel Tam Tam, ich erinnere mich an Gründungsgespräch von dbc.....da bleibt ein fader Geschmack, Mittel zum Zweck gewesen zu sein.....Naja......

Zeni muß so schnell wie möglich die Kampangen zusammenlegen.....max. 2 zumindest beim Euro-Server, sonst geht da bald gar nix mehr......

Imo hab ich eh das Gefühl, da läuft einiges gewaltig schief...... Sad 

Gruß
Skynx
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tejas
Trollschlächter
Trollschlächter


Anzahl der Beiträge : 646
Anmeldedatum : 14.09.13

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Di Jun 03, 2014 1:51 pm

Chilliro schrieb:
Es war so ziemlich die Gilde, die sich am längsten auf das Spiel vorbereitet hat, von vorne bis hinten durchsturkturiert war und deren Spieler allesamt engagiert und ambitioniert waren. Mehr Arbeit konnte man echt nichtmehr in ein Spiel stecken, als die es getan haben !

Wenn die Gilde ingame aufgelöst wurde, wird da sicher mehr als reiner Spielfrust eine Rolle gespielt haben.

Trotzdem möchte ich einwenden, dass gerade der Umstand, dass diese Leute so engagiert waren, den Ausschlag gegeben haben könnte : Nach meinem Empfinden bessert sich die Lage zwar langsam, unterm Strich bewegen wir uns aber immer noch in einer kostenpflichtigen Open-Beta. Wenn ich mich so sehr auf das Spiel gefreut hätte, wie es die VIIer anscheinend getan haben, dann säße der Frust bei mir schon einigermaßen tief (auch ohne diese Vorfreunde durchlebt zu haben, empfinde ich die technische Seite des Spiels als ausgesprochen frustrierend)

Candarous schrieb:
Die wechseln ja schneller Ihren Standpunkt als Horst Seehofer. Das Game ist für alle im Moment gleich buggy... deal with it.

Haben sie ihren Standpunkt geändert, oder nur eingesehen, dass der Anbieter ihre Erwartungen in absehbarer Zeit nicht erfüllen wird.

Ich will das Spiel nicht schlecht reden, aber die technische Umsetzung ist nach wie vor ein Trauerspiel. Storyline, Setting, Klassen- und Fertigkeitssystem sind super – was aber die technischen Defizite umso frustrierender macht. Ich für meinen Teil hoffe, dass der Tiefpunkt mittlerweile überwunden ist. Ich kann aber verstehen, dass sich gerade vormalige Fans verschaukelt fühlen und „Liebe“ in „Hass“ umschlägt (OK – die Begriffe sind vielleicht etwas großkalibrig…)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bruder Torgen
Ratsmitglied
Ratsmitglied


Anzahl der Beiträge : 1025
Anmeldedatum : 12.09.13

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Di Jun 03, 2014 2:01 pm

Hat denn keiner Kontak zu den vielen vielen Leuten ? Anstatt sich als Prophet zu versuchen, wären Insoder Infos bestimmt interessanter.

Was bin ich froh, dass ich noch keine technischen Mängel mitbekommen habe, bin halt echt Casual Player. Naja, und der Aoc Brückensound war auch (gefühlte) jahrelang irgendwie .. schräg

_________________
Süßholzrasplungs - Nörgler der geschwollenen Zunge und blutende Ohren Todesbringer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Harri
Ratsmitglied
Ratsmitglied


Anzahl der Beiträge : 2048
Anmeldedatum : 12.09.13

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Di Jun 03, 2014 2:14 pm

Die Gefahr mit dem Frust geht immer schnell von statten, wenn man zu schnell levelt. Zumindest habe ich diese Erfahrung bisser in allen MMOs gemacht. Deswegen lasse ich mir weiterhin viel Zeit, habe nur die Befürchtung, dass wenn ich mir weiterhin so viel Zeit lasse, später keiner mehr für den Endkontent da ist  Cool 

Und das mit dem Ende der GIlde von denen ist sehr schade ... auf jeden Fall muss da schon einiges passiert sein, wenn jemand einfach so in den Sack haut Sad

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
skynx
Schneckenschubser
Schneckenschubser


Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 12.03.14

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Di Jun 03, 2014 2:43 pm

Hi ho,

@Bruder Torgen

Ich hatte eigentlich guten Kontakt....nur wie geschrieben, der TS ist leergefegt......

Gruß
Skynx
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryB
Hühnerdieb
Hühnerdieb


Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 17.01.14

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Di Jun 03, 2014 2:43 pm

Vielleicht auch gar nicht so viel. Ich hab erst kürzlich miterlebt wie ein Gildenleiter "Amok" gelaufen ist und die Gilde aufgelöst hat. Das gleiche ist vor Jahren gleich zu beginnn mit unserer HdRo Gilde fast passiert. Da hatte der Gildenleiter aber noch einsicht die Gilde dem Gildenrat zu überlassen statt sie aufzulösen.
Trotzdem immer traurig so etwas zu hören.

Harry
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sandokahn
Ratsmitglied
Ratsmitglied


Anzahl der Beiträge : 1176
Anmeldedatum : 16.09.13

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Di Jun 03, 2014 3:00 pm

*hüstel*
Vielleicht an der Stelle:
Ron, wie geht's Dir so?
Alles ok?
Yvy? Nimm ihm den Schlüssel für den großen, roten Knopf ab, bitte.  pirat 

*************************

Egal was im Hintergrund, im großen Rahmen passiert ist.
Das Ausmaß der jetzigen Situation ist das Verschulden einer Einzelperson. So empfinde ich das Ereignis, im Rahmen der mir zugänglichen Informationen.
Ein sehr unreifes verhalten. Oder brachialst gefrustet. Das könnte dann allerdings nicht rein auf Basis der Spieltechnik sein, denn so katastrophal ist das bei Weitem nicht.

_________________
Aus technischen Gründen steht meine Signatur auf der Rückseite dieses Posts.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tejas
Trollschlächter
Trollschlächter


Anzahl der Beiträge : 646
Anmeldedatum : 14.09.13

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Di Jun 03, 2014 3:09 pm

HarryB schrieb:
Vielleicht auch gar nicht so viel. Ich hab erst kürzlich miterlebt wie ein Gildenleiter "Amok" gelaufen ist und die Gilde aufgelöst hat. Das gleiche ist vor Jahren gleich zu beginnn mit unserer HdRo Gilde fast passiert.

Wenn ich mich recht entsinne, habe ich bisher das Ende von vier Gilden miterlebt . Drei sind kollabiert (oder explodiert) , eine wurde ganz gemächlich abgewickelt :

Die Dire Badgers (DDO) haben wir abgewickelt, weil die meisten Spieler seinerzeit das Spiel verließen (ich durfte damals das Licht ausmachen)

Die Turmberger (LotRO) haben sich erst gespalten, der Turmberger-Rest wurde dann von einem amoklaufenden Gildenmeister aufgelöst. Aus dem Rest des Restes sind die Reisenden (später, jenseits von LotRO, die Weltenreisenden) hervorgegangen.

Emuran Sael (RIFT) hat es auch mehr oder weniger im Streit zerlegt. Das war aber weniger ein Gildemeister-Amoklauf als vielmehr ein Streit um die Thronfolge oder ein Richtungsstreit (je nach Perspektive)

Die GW2-Alten Helden hat es erst gespalten und dann wohl auch zerlegt (aus der Abspaltung sind die GW2-Weltenreisenden hervorgegangen). Den Streit habe ich ehrlich gesagt nicht ganz durchblickt.


Das kommt also öfter vor, als man meinen mag. Die Gründe (zumindest die, die ich mitbekommen habe) waren aber jeweils andere. So ein „wir wechseln mal in ein anderes Spiel und hinterlassen unseren Zurückbleibenden verbrannte Erde“ habe ich noch nicht erlebt – man lernt nie aus ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Usogul
Ratsmitglied
Ratsmitglied


Anzahl der Beiträge : 1916
Anmeldedatum : 13.09.13

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Di Jun 03, 2014 3:19 pm

Danke der Nachfrage Sando.  Wink Mir geht es soweit gut. Ich bin zufrieden mit meinem Leben, mit dem Spiel und mit der Gilde natürlich auch. Hier und da könnte einiges besser sein aber im Großen und Ganzen passt das schon. Den "roten Knopf" habe ich gleich zu Anfang ausgebaut. Also keine Sorge, dass würde ich in der Form niemals abziehen und mit unserer Gildenstruktur haben wir da auch sehr gut vorgesorgt. Mir käme selbst bei einem größeren Streit nicht der Gedanke und überhaupt für uns geht es doch jetzt erst richtig los.   

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bruder Torgen
Ratsmitglied
Ratsmitglied


Anzahl der Beiträge : 1025
Anmeldedatum : 12.09.13

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Di Jun 03, 2014 3:49 pm

Die NPFD gibt übrigens immer noch, nur mal so als Info

Nein, ich hatte bisher nur 2 Gilden (wenn man ES GW2 und ES TESO mal als eine ansieht) (ok, wenn man Harry ansieht, nur eine Gilde, NPFD und ES ist dann eins), und nie Probleme gehabt. Bled hat damals an Olo übergeben, mehr ist eigtl. nicht passiert.

Was auch zeigt, bleiben / kommen die Leute zusammen, die sich sozusagen gefunden haben, ist das Spiel nicht ganz so wichtig, man trifft sich dann anderswo. Und natürlich muss man eine Golde nicht per Kamikaze auflösen , strange ist das

_________________
Süßholzrasplungs - Nörgler der geschwollenen Zunge und blutende Ohren Todesbringer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chilliro
Hühnerdieb
Hühnerdieb


Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 15.05.14

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Di Jun 03, 2014 6:13 pm

Bruder Torgen schrieb:
Hat denn keiner Kontak zu den vielen vielen Leuten ? Anstatt sich als Prophet zu versuchen, wären Insoder Infos bestimmt interessanter.

Meine Infos über die ganze Geschichte kommen von einem Insider Wink ich war doch auch mal einen Monat bei denen ! So wie er s mir berichtet hat war das Gildenklima nicht der Grund und es gab keine Anzeichen für so eine Aktion. Kann natürlich nicht beurteilen ob alles 100% der Wahrheit entspricht. Ist eben einfach eine seltsame Sache.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bruder Torgen
Ratsmitglied
Ratsmitglied


Anzahl der Beiträge : 1025
Anmeldedatum : 12.09.13

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Di Jun 03, 2014 7:34 pm

Das ist dann aber echt merkwürdig, selbst wenn der Cheffe durchgeknallt wäre und die Gilde abmeldet, so müssten doch zumindest die anderen eine neue gründen oder sich woanders gruppieren

_________________
Süßholzrasplungs - Nörgler der geschwollenen Zunge und blutende Ohren Todesbringer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chilliro
Hühnerdieb
Hühnerdieb


Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 15.05.14

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Di Jun 03, 2014 10:14 pm

Nunja die meisten sind eben grad gildenlos. Vllt suchen sie sich im mom ne neue aber eine eigene Gilde machen sie soviel ich weiß nicht. Es haben auf jedenfall nur wenige mit dem spiel aufgehört ~10.

Edit:
Eikju begründet das ganze übrigens mit den technischen Problemen und so wie es hier steht wurde das Vorhaben auch besprochen... da weiß man nichtmehr was man glauben soll ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christian
Schneckenschubser
Schneckenschubser


Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 29.03.14

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Mi Jun 04, 2014 7:53 am

Jetzt, wo ich mir alles mal genau durchgelesen habe, muss ich sagen: Lasse ölen!

Tatsächlich würde ich die, von Eikjo aufgeführten Missstände, was den Spielinhalt betrifft mittragen (Bankslots, Handelsgilden, eigenwilliges Auslösen von Skills, etc.)

Nun habe ich schon einige Mmos hinter mir, so wie sicher die meisten von euch.
WoW habe ich damals, zu BC Zeiten, (ja, in der Zeit hatte ich null RL) auf einem Niveau gespielt, auf dem man sich zumindest national oft sehr weit oben in der Liste halten konnte.
Ich habe, gerade in dieser Power-Gamer-Liga, schon einiges zerbrechen sehen.

Nun ist es heute leichter, da es ein größeres Angebot gibt, mal eben ein MMO zu wechseln.
Schlussendlich ist es aber immer das Potential eines Spiels, auf das es ankommt.
Dieses Spiel hier hat eine Menge Potential. Viel davon ist schon genutzt worden. Einiges noch nicht.
Aber Entwickler, Programmer und Verantwortliche wären schön dumm, wenn sie nicht versuchen würden, alles rauszuholen was drin ist. Es geht ja schließlich um Geld.

Die etwas unglücklichen Realisationen, die Eikjo beklagt, sind schade aber kein Beinbruch.
Noch aus einem anderem Grunde schüttele ich den Kopf: Wenn mein Zeitgefühl noch einigermaßen passt, dann ist das Spiel jetzt knapp über zwei Monate live. Zwei Monate! Und wir haben schon einen Kontentpatch bekommen und viele, viele Bugfixes.
Dieses Problem mit dem eher holprigen Handel wird sicher gelöst werden. Und auch bei den anderen Punkten Eikjos ist es sicher nur eine Frage der Zeit.

Klar: Wer Progress machen will und sofort, wenn ein Spiel live geht damit anfängt, hat wahrscheinlich immer ein Problem, von der schnell einsetzenden Frustration mal abgesehen.

Beim PvP kann ich das allerdings ein wenig nachvollziehen. Da hätte (meine Meinung) mehr kommen müssen als nur dieses Open-World-Gezerge. Ich oute mich hier jetzt mal als alter Warsong- und Arathifreund.
Mir fällt noch mehr ein...aber ich muss gleich zur Arbeit, also muss ich den Ball hier mal flach halten.

Ich werde in 4 Monaten nochmal auf den heutigen Stand zurückblicken. Und ich bin mir sicher, dass sich bis dahin eine Menge getan hat. Vielleicht kommen dann sogar einige Leute zurück. Wäre nicht das erste mal.

Ach und hey: Ich bin leidenschaftlicher Angler und das Angeln von den Achievment-Fischen ist immernoch buggy! - DAS wäre ein Grund zu quitten.  scratch 

Ach und Bruder: Ich bin glücklicherweise auch langsam genug, dass mir garnicht auffällt, dass es so arge Probleme gibt. Ich habe zumindest noch keine gesehen.

Christian / Reignbow
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tejas
Trollschlächter
Trollschlächter


Anzahl der Beiträge : 646
Anmeldedatum : 14.09.13

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Mi Jun 04, 2014 9:44 am

Mir macht das Spiel durchaus noch Spaß und ich werde es wohl noch eine ganze Weile betreiben. So ziemlich alles, was Setting, Story und Spielmechanismen betrifft, finde ich ausgesprochen gelungen (na gut – der Handel…, aber damit kann ich leben, das war trotz Craftingbegeisterung nie mein Ding).

Trotzdem und auch auf die Gefahr, dass ein falscher Eindruck entsteht :

Christian schrieb:
Noch aus einem anderem Grunde schüttele ich den Kopf: Wenn mein Zeitgefühl noch einigermaßen passt, dann ist das Spiel jetzt knapp über zwei Monate live. Zwei Monate! Und wir haben schon einen Kontentpatch bekommen und viele, viele Bugfixes.

Es ist geradezu ein Klassiker : Wenn ein Spieleanbieter in den ersten Monaten viele Bugfixes liefert, dann wird er dafür gefeiert. Man transferiere die Situation bitte auf ein beliebiges anderes Produkt, ein Gewerk oder eine Dienstleistung. In jeder anderen Branche würde man folgern, dass der Anbieter Schrott geliefert hat und nachbessern muss. Bei MMORPGs bejubelt man den tollen Service.

Mir ist durchaus klar, dass MMORPGs Produkte sind, die sich auch nach Release verändern und weiterentwickeln (sollten). Dementsprechend muss man auch immer wieder ein gewisses Maß an Bugs, die im Rahmen dieser Weiterentwicklung auftreten, hinnehmen. Wenn ein Spiel mit derartig vielen Bugs daher kommt wie ESO, dann ist es entweder eine Fehlkonstruktion oder schlicht nicht fertig (branchentypisch wäre wohl letzteres).

Es wird immer wieder darauf verwiesen, dass andere Spiele auch Startschwierigkeiten gehabt hätten (inkl. der beliebten Unterstellung „ihr habt wohl noch nie ein Release mitgemacht“, die in den Kommentaren auf ESO-Facebook immer wieder auftaucht). Ich habe eigentlich ziemlich viele Spielstarts miterlebt und bei vielen auch die Betas gespielt. Nach meiner Meinung hat ESO den schlechtesten Start seit AoC hingelegt. Ich habe AoC sogar als spielbarer empfunden, weil die Bugs da besser umschiffbar waren.

Ich bin also einfach mal so frei, das Argument mit dem Zeitgefühl umzudrehen : Wir spielen nach zwei Monaten immernoch eine Early-Access-Version und die zahlreichen Bugfixes sind der Beweis dafür.
(Na gut – ich räume optimistisch ein, dass es vielleicht „wir haben zwei Monate lang eine Early-Access-Version gespielt“ heißen muss – es ist mit den letzten drei Patchversionen schon besser geworden).

Christian schrieb:
Ach und Bruder: Ich bin glücklicherweise auch langsam genug, dass mir garnicht auffällt, dass es so arge Probleme gibt. Ich habe zumindest noch keine gesehen.

Für die meisten Bugs musste man eigentlich nicht sehr weit kommen – ein bisschen Pech reicht da auch.
# Klar – auf verbuggte Questen stößt man erst, wenn man die betreffende Quest spielt. Selbst dann muss man dem Bug nicht begegnen – manchmal hilft reloggen, manchmal geht’s mit einem Charakter und mit einem anderen nicht (etc.)
# Mir haben wochenlang die Bankerweiterungen gefehlt : Der sogenannte Support hat zwar immer mit Floskeln geantwortet und Zufriedenheitsfragebögen verschickt, aber sonst nicht gehandelt oder Informationen geliefert. Nach mehren Wochen Frust habe ich die Bankplätze gekauft und dem Support anstelle einer fünften Erinnerung mitgeteilt, dass ich das Problem ingame gelöst habe. Antwort : Ja – das war richtig, hätten Sie gleich machen sollen ; wir erstatten.
# Ich kann meine Twinks nicht in die gleiche AvA-Kampagne wie meinen Main schicken. Seit kurzem (Patch vor Kargstein) gibt das System immerhin einen Grund an : Ich hätte einen Charakter aus einer anderen Fraktion in der Kampagne. Die betroffenen Chars stammen zwar aus unterschiedlichen Völkern, gehören aber alle der gleichen Fraktion (Dolchsturz) an.

Die diversen Ladeprobleme, Abstürze und selbst die gelegentlichen rollbacks sind lästig, aber man kann damit einigermaßen leben (außerdem ist das durchaus besser geworden).

Wirklich frustrierend finde ich aber die Einsatzverzögerungen bei Fertigkeiten bzw. die komplette Arbeitsverweigerung, die immer wieder vorkommt. Zeitweise bin ich selbst bei Trivialkämpfen regelmäßig gestorben, weil die Umsetzung irgendwelcher Tastenbefehle reine Glückssache war. Besonders auffällig war (und – in abgeschwächter Form – ist) das beim Waffenwechsel. Es ist (zumindest beim Waffenwechsel) natürlich möglich , dass irgendein versteckter Cooldown tickt. Dagegen spricht aber zweierlei : a.) Es ist besser geworden (sogar deutlich) , b.) Es kommt auch vor, dass die Befehlsverweigerung „einfach so“ auf der grünen Wiese einsetzt.

Gut möglich, dass dieses Problem dem Serverstandort geschuldet ist, aber das macht es zumindest momentan nicht besser.

Ich bin nicht so der AvA-Spieler und habe selbiges bisher (fast) nur im Rahmen der Gildenaktionen kennen gelernt. AvA macht eine Menge Spaß (zumindest in der Kleinkrieg-Variante), aber bisher ist jede größere Schlacht, die ich erlebt habe, in Lags und Standbildern untergegangen. Für AvA-Fans wie die Leute von VII war das sicher eine Bereicherung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
skynx
Schneckenschubser
Schneckenschubser


Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 12.03.14

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Mi Jun 04, 2014 10:07 am

Hi ho,

naja....ich kann die Gründe verstehen....VII hatte sich sehr viel vorgenommen.....und das mit dem Schwund an Mitgliedern glaube ich....ich seh es in den Vet-Gebieten und in allen PVP Kampangen, da ist so gut wie nix mehr los.

Nun gut mir macht es noch Spaß und für entspannte 2-3h Anomalien farmen reicht es..... bounce.

Ob ich dafür aber Abo zahle....mh...naja....wird sich noch zeigen.... Laughing 

Gruß
Skynx





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christian
Schneckenschubser
Schneckenschubser


Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 29.03.14

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Mi Jun 04, 2014 10:48 am

Tejas schrieb:
Ich bin also einfach mal so frei, das Argument mit dem Zeitgefühl umzudrehen : Wir spielen nach zwei Monaten immernoch eine Early-Access-Version und die zahlreichen Bugfixes sind der Beweis dafür.

An dieser Stelle schieden sich schon immer die Geister.

Ich glaube, ich bin da von Natur aus etwas toleranter, wenn an es so nennen will.
Ich möchte dabei aber nicht ausschließen, dass meine Toleranz ggf. unbegründet ist (aus Mangel an Information).
Sie stützt sich auf folgenden Gedankengang:

Ein MMO mit einem anderen Produkt zu vergleichen, trifft es, so denke ich, nicht.
Ich möchte vorweg schicken, dass ich nur laienhaft ein Verständnis von dem habe, was für ein Aufwand so ein MMO macht und welche Komplexität es hat. Unzählige Interdependenzen von unzähligen Aktionen inkl. grafischer Umsetzung. Das klingt für mich eher nach einem Flughafenbau, als nach etwas anderem.

Tejas schrieb:
Nach meiner Meinung hat ESO den schlechtesten Start seit AoC hingelegt. Ich habe AoC sogar als spielbarer empfunden, weil die Bugs da besser umschiffbar waren.

Ja...ich erinnere mich gut. Da kommt so schnell nichts heran. War es bei AoC nicht so, dass die quasi gezungen waren, das wirklich sehr unfertige Produkt auf den Markt zu werfen?
In Teilen wird das hier sicher nicht anders gewesen sein. Die wirtschaftlichen Interessen berücksichtigt wird es wohl immer, denn Zeitdruck wird es wohl immer geben, eine Frage der Abwägung des Verhältnisses zwischen eingehenden Einnahmen und verprellter User, auf den Faktor "Zeit" umgelgt, sein.

Was das tatsächliche "fühlen" von Bugs angeht:
Das hat bestimmt einiges mit der Zeit zu tun, die man hat um auf die Bugs zu stoßen.
AoC kam mir viel, VIEL schlimmer vor. Aber damals hatte ich auch irre viel Zeit, jeden Bug zu finden.
Abgesehen von deinem, Tejas, Majoreinwand mit den verschluckten Casts etc. bin ich (persönlich) noch auf eigentlich nichts Nennenswertes gestoßen, mal agesehen vom Angeln.
Deshalb ist meine Grundstimmung natürlich noch ganz gut. Sicher kann sich ändern.

Ohje...ich schreibe zuviel...und das im Büro...wo mich alle sehen können...*zitter*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bruder Torgen
Ratsmitglied
Ratsmitglied


Anzahl der Beiträge : 1025
Anmeldedatum : 12.09.13

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Mi Jun 04, 2014 1:33 pm

Also ich habe bei jedem Spiel als Heiler das Problem, dass , obwohl ich gedrückt habe, der Spieler gestorben ist, Lotro, GW, GW2, TESO, (AoC kann ich mich nicht erinnern, ich habe nur den Brückensound im Kopf Very Happy) . Waffe wechslen kann ich in TESO, mache ich aber nicht sooo oft. Manchmal liegt es ja einfach in der Natur der Dinke, zwischen Client und Server sind Kabel, da verzögert sich halt einiges. Und ich bin schnell, heisst, ich kann recht knapp vor Exitus heilen, ist aber der garantierte Tod für den Spieler. Ich glaube nicht, dass eine Client Server Anwendung da jemals mitkommen wird (außer, es entscheiden sich noch ganz viele Leute zum Abwandern von TESO und ich habe den MEGAServer für mich alleine, aber wen soll ich dann heilen ... )

Aber ich gebe ernuet zu, ich bin kein PvPler und diese Fraktion hat so wie ich es mitbekomme einfach höhere Ansprüche (dem PvP geschuldet)

Bzw: bei dem was hier an Text verbraten wird, möchte ich nicht wissen, was passiert, wenn sich unsere Gilde auflöst

_________________
Süßholzrasplungs - Nörgler der geschwollenen Zunge und blutende Ohren Todesbringer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tejas
Trollschlächter
Trollschlächter


Anzahl der Beiträge : 646
Anmeldedatum : 14.09.13

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Mi Jun 04, 2014 1:34 pm

[quote="Christian"]Ich glaube, ich bin da von Natur aus etwas toleranter, wenn an es so nennen will.

Oh – ich bin da durchaus auch tolerant (im Sinne von „Hinnehmen eines Übels“) ; mit der Akzeptanz tue ich mich hier aber schwer

Christian schrieb:
Ein MMO mit einem anderen Produkt zu vergleichen, trifft es, so denke ich, nicht.
Ich möchte vorweg schicken, dass ich nur laienhaft ein Verständnis von dem habe, was für ein Aufwand so ein MMO macht und welche Komplexität es hat. Unzählige Interdependenzen von unzähligen Aktionen inkl. grafischer Umsetzung. Das klingt für mich eher nach einem Flughafenbau, als nach etwas anderem.

Das Argument mit der Komplexität von Computerspielen im Allgemeinen und MMORPGs im Besonderen wird häufig angebracht. Ich habe da zwei Einwände :
1.) Der Weg anderer Produkte (vom Auto bis zur Zitronenpresse) zur Marktreife wird schlicht erheblich unterschätzt.
2.) Es ist – abseits von Computerprogrammen , Elbphilharmonie und gewisser Flughäfen – völlig egal, wie komplex ein Produkt ist. Wenn man es kauft, erwartet man, dass es die zugesicherten Eigenschaften aufweist. Mir ist bewusst , dass man gerade bei Computerspielen mittlerweile eigentlich kein Produkt sondern eine Nutzerlizenz erwirbt, und dass die EULA meist so formuliert sind, dass man im Grunde genommen garnichts für sein Geld bekommen muss. Aber auch das ist imho etwas, das sich Verbraucher nur in dieser speziellen Branche bieten lassen.

Ich werde den Eindruck nicht los, dass…

…die MMORPG-Kunden die jeweiligen Anbieter immer noch irgendwie als Mitspieler (analog einem PnP Spielleiter) und Teil der Community ansehen – nicht als Wirtschaftsunternehmen.
…die üblichen offiziellen und inoffiziellen Kontrollinstanzen, die sich sonst um so gut wie jedes Produkt im Detail kümmern, sich dieser Branche noch nicht annehmen, weil sich noch damit beschäftigt sind, Computerspiele entweder generell zu verteufeln oder zu ignorieren (was Computerspieler in Sachen Verbraucherschutz in etwa Marihuanakonsumenten gleichsetzen dürfte)

Christian schrieb:
In Teilen wird das hier sicher nicht anders gewesen sein

Nun ja – eine Open Beta haben sie sich definitiv gespart und die „europäischen“ Server stehen auch noch in den Staaten.


Das war jetzt aber meinerseits schon reichlich OT oder zumindest abgeschweift. Eigentlich wollte ich das Spiel nicht schlecht reden, sondern nur zum Ausdruck bringen, dass ich durchaus verstehen kann, wenn einige Spieler die Nase voll haben – gerade jene, die sich sehr auf das Spiel gefreut haben.
Der Rest möge bitte als verselbstständigte Argumentationen verbucht werden (hmm – sind das schon Meme ? )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chilliro
Hühnerdieb
Hühnerdieb


Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 15.05.14

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Mi Jun 04, 2014 1:48 pm

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christian
Schneckenschubser
Schneckenschubser


Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 29.03.14

BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Mi Jun 04, 2014 3:41 pm

Hehe.

Ein schöner Meme, Chillro.
Aber ich hatte nicht den Eindruck, dass etwas eskalierte.
Wir haben uns ja jetzt ja nicht beschimpft oder so.
Wir sind eben einfach nur nicht einer Meinung.
Ein gut geführter Disput ist wohl das fruchtbarste, das man sich vorstellen kann!

Was offenbar nichts daran ändert, dass wir beide das Spiel gut finden.

Und in (mindestens) einer Sache gehe ich maximal d'accord:

Tejas schrieb:
…die üblichen offiziellen und inoffiziellen Kontrollinstanzen, die sich sonst um so gut wie jedes Produkt im Detail kümmern, sich dieser Branche noch nicht annehmen, weil sich noch damit beschäftigt sind, Computerspiele entweder generell zu verteufeln oder zu ignorieren (was Computerspieler in Sachen Verbraucherschutz in etwa Marihuanakonsumenten gleichsetzen dürfte)

Signed!

Nun aber auch von mir genug OT.  

Edit: Gerne führe ich die Unterhaltung zu gegebener Zeit an gegebenem Ort weiter.   
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: VII wechselt zu Wildstar   Heute um 7:20 pm

Nach oben Nach unten
 
VII wechselt zu Wildstar
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Eternal Serenity - Multigaming Gemeinschaft :: _Stammtisch :: Klatsch & Tratsch-
Gehe zu: